Überspringen zu Hauptinhalt

Praktische Erfahrungen und studentischer Alltag unseres BA Studenten Tarek 📚 💻 ✒️

Tarek absolviert seit Herbst 2020 das duale Studium Informatik an der BA Leipzig.  Die Kunert Business Software GmbH ist schon viele Jahre Praxispartner bei der BA Leipzig und betreute fast in jedem Ausbildungsjahr einen neuen BA Studenten.  Tarek ist nun schon die fünfte Generation. 

Wie kamst Du zu dem Studiengang und wo sind die Besonderheiten im dualen Studium und der BA Leipzig?

„Hallo, ich bin Tarek aus Damaskus in Syrien und seit 26.04.2017 in Deutschland.  Nach meinem Fachabitur Technik im Sommer 2020 stand für mich fest, dass ich mein Wissen in der Informatik weiter vertiefen möchte.  

Ich hatte vorher bereits ein einjähriges Teilzeitpraktikum bei einer IT-Firma absolviert, um erste Einblicke in den Beruf zu gewinnen. Gerade die Programmierung eines humanoiden Roboters im Praktikum und eines Magic Mirror in meiner Freizeit haben mir große Freude bereitet. 

Ich war schon immer technisch interessiert und wollte diese Begeisterung mit der Informatik kombinieren. Dadurch bin ich bereits früh auf die BA aufmerksam geworden und so war der duale Studiengang Informatik bei der KBS die perfekte Wahl für mich. Durch die duale Ausgestaltung des Studiengangs konnte ich bereits früh im Studium praktische Erfahrungen sammeln. Im Rahmen von eigenen Arbeiten, Recherchen und natürlich dem Austausch mit den Kollegen findet man sich gut in neue Themen ein. Die Vergütung während des Studiums erleichtert den studentischen Alltag sehr und man kann sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren, ohne auf einen Nebenjob angewiesen zu sein.“ 

Wie ist der Studienablauf organisiert?
 
„Prinzipiell gibt es im dualen Studium zwei Arten von Semestern: Vorlesungs- und Praxissemester. Die Vorlesungssemester finden durchgehend an der BA Leipzig statt. Dabei liegt der Fokus auf den Vorlesungsinhalten, welche zusätzlich durch Praktika an der Berufsakademie vertieft werden. Die Praxissemester hingegen finden zum größten Teil im Unternehmen, also bei der KBS statt und werden eigenverantwortlich organisiert. Hier sucht sich jeder Studierende in Absprache mit der Fima ein Thema und bearbeitet dieses im Verlauf des Semesters. Die Ergebnisse können dann für die abschließende Facharbeit verwendet werden.“

Wie war der Bewerbungsablauf bei der KBS?

„Der Bewerbungsablauf war gut nachvollziehbar. Bereits Ende 2019 hatte ich mich bei der KBS als BA Student beworben. Nach einem persönlichen Gespräch vor Ort erhielt ich von meinem Praxispartner die Zusage und konnte mich an der BA Leipzig einschreiben. Dabei achtet die KBS darauf, dass sich ihre BA Studenten unterschiedlicher Jahrgänge gut in Theorie- und Praxiszeit ergänzen bzw. abwechseln.  

Bis jetzt konnte ich bereits viele neue Erfahrungen sammeln und bin mit meiner Entscheidung für diesen Studiengang sehr zufrieden.“

An den Anfang scrollen